Datenschutzerklärung der Immobilien Weichinger GesmbH

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen bzw. unserer Homepage. Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Immobilien Weichinger GesmbH.
Die Immobilien Weichinger GesmbH hat eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der von ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

  1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

    Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, kurz genannt DS-GVO sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:
    Immobilien Weichinger GesmbH
    Liebknechtgasse 2-8/2/203
    1160 Wien
    Österreich
    Tel.: +43/1/486 22 33
    E-Mail: office@weichinger.at
    Website: www.weichinger.at
  2. Verwendungszweck

    Wir sind von dem/der EigentümerIn der Liegenschaft mit der Immobilienverwaltung beauftragt und verarbeiten im Rahmen der Verwaltung der Liegenschaft personenbezogene Daten nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen.
    Wir erhalten die Daten von dem/der EigentümerIn (als betroffener Person), die das Objekt vermietet oder von der Vorverwaltung sowie im Rahmen von neuen Vertragsabschlüssen für das Objekt auch von dritter Seite (z.B. Maklern). Sofern wir die Daten nicht von Ihnen als betroffener Person (WohnungseigentümerIn, MieterIn, NutzerIn etc...) erhalten, werden wir Sie gesondert beim Erstkontakt bzw. Vertragsabschluss über die Verarbeitung der Daten mittels Informationsblatt informieren.
    Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Verpflichtungen gemäß dem Verwaltungsvertrag bzw. gemäß gesetzlicher Verpflichtungen zu erfüllen.
  3. Verarbeitete Datenkategorien

    Wir verarbeiten Kontaktdaten (wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.) sowie Daten, die zur Identifizierung und zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (wie Konto- und Zahlungsdaten, Vertrags- und Objektdaten, Korrespondenz).
  4. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

    Die personenbezogenen Daten speichern wir während der gesamten Vertragsbeziehung und darüber hinaus für einen Zeitraum von zumindest sieben Jahren nach Beendigung desselben, insbesondere um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche (maximal 30 Jahre) es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen gespeichert werden.
    Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.
  5. Weitergabe der Daten

    Wir speichern und verarbeiten die uns übermittelten bzw. bekanntgegebenen personenbezogenen Daten nur soweit es mit der Abwicklung des Miet- bzw. Verwaltungsvertrages im Zusammenhang steht. Eine Weitergabe erfolgt nur im minimal erforderlichen Umfang, soweit es für die Vertragsabwicklung notwendig ist, auf einer gesetzlichen Grundlage beruht oder ein berechtigtes Interesse beteiligter Dritter besteht.
    Mögliche Empfänger können beispielsweise sein: zuständige Abteilungen der Hausverwaltung, private und öffentliche Stellen, die Informationen im Zusammenhang mit dem Vertragsobjekt bekanntgeben können oder benötigen (z.B. Rauchfangkehrer), Finanzierungsunternehmen, Versicherungen, Finanzamt und sonstige Behörden, Steuerberater und Rechtsvertreter, Unternehmen, die im Rahmen der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur beauftragt sind, beauftragte Professionisten, EigentümerInnen sowie Hausverwaltung im Rahmen der Kündigung/Übergabe der Verwaltungsagenden.
    Keinesfalls werden Ihre Daten zu Werbezwecken o.ä. weitergegeben.
  6. Kontaktformular auf der Website

    Sie können uns Anfragen zu unseren Leistungen oder allgemeine Anfragen durch ein Kontaktformular auf der Website senden; die Daten werden dann zur Beantwortung ihrer Anfrage verwendet.
    Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereit zu stellen. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, dann können wir die Anfrage nicht bearbeiten.
  7. Rechte der betroffenen Person

    Wir erstellen keine Profile von KlientInnen oder sonstigen Personen und betreiben kein Profiling und es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung im Rahmen unserer Tätigkeit.
    Ihnen als betroffener Person steht grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit jeweils im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu. Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten (z.B. für den E-Mail-Versand) gegeben haben, steht Ihnen das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Für den Widerruf wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 1. genannte Adresse. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf wird dadurch nicht berührt. Die Daten werden nach dem Widerruf nicht mehr für den Zweck, in den Sie eingewilligt haben (z.B. E-Mail-Verkehr), verwendet.
    Sofern die Verarbeitung der Daten auf einem berechtigten Interesse unsererseits beruht, haben Sie das Recht, Widerspruch dagegen zu erheben. Für einen Widerspruch wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 1. genannte Adresse. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.
  8. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

    Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist oder zur Ausübung der Verwaltungstätigkeit der Immobilien Weichinger GesmbH notwendig ist. Alle Kunden der Immobilien Weichinger GesmbH erhalten daher bei Erstkontakt eine diesbezügliche Information.
  9. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichtet die Immobilien Weichinger GesmbH auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.